Damit zusammenkommt,

was zusammen gedacht gehört.

Wenn Innovation angedacht wird, darf der Brückenschlag zur Brand nicht ausbleiben. fish without fins vertritt die Position, dass Innovationen auf die Marke einzahlen müssen. Beide Handlungsfelder dürfen nicht entkoppelt voneinander agieren, sondern haben das koordinierte Zusammenspiel unter der Prämisse der Markenstrategie zu suchen. Deswegen behandeln wir Innovationsvorhaben NIEMALS isoliert, sondern immer im Kontext der vorliegenden Markenstrategie. Wenn keine vorliegt, ändern wir das auf Wunsch gerne.

Das gemeinsame Interesse muss der Aufgabe gelten, das komplexeste Schloss zu knacken, das je entwickelt wurde:

Fälscherwerkstatt

Steuerzentrale

Reizverarbeitungs-maschine

Energiefresser

Emotionsgenerator

Entscheidungsinstanz

Encephalon: Verschließt sich gerne Neuem, öffnet sich Schlüssel-Belohnungen (Key Rewards)

Wer Markenverantwortung hat, kommt nicht umhin, das Wissen um die Abläufe im Kopf des Entscheiders (z.B. Konsument) als Basis für unternehmerische Handlungsempfehlungen zu nutzen. Dazu gehört auch eine zeitgemäße Methodik, die relevante Erkenntnisse der Neurowissenschaft einbindet.

Die Neurowissenschaft definiert Marken als Assoziations-Netzwerke, gebildet aus Erinnerungen und Wahrnehmungen unserer fünf Sinne. Der Konsument knüpft zu jeder Marke sein eigenes, persönliches mentales Netzwerk.

INTERESSIERT AN MARKENSTRATEGIE,

DIE DEN PASSENDEN SCHLÜSSEL FÜR

IHRE MARKE FINDET? >>

Strategische Markenentwicklung erfolgt durch die Profilierung dieses Assoziations-Netzwerkes und Schlüssel-Belohnungen spielen dabei ein tragende Rolle. Warum? Gestalt & Inhalt einer Marke wird über unbewusste Systeme geformt,

die das Gehirn entwickelt hat, um anstehende Ent-scheidungen nach Belohnungsmotiven zu treffen.

Unser Key Rewards-Modell legt die Muster frei, nach denen das menschliche Gehirn Entscheidungen trifft und öffnet das Schloss zur jener unglaublichen Entscheidungsinstanz, die sich in Millisekunden über Marken ein Urteil bildet und diese ignoriert, ablehnt oder aber konsumiert und mitunter sogar liebt.

Einladung zum unverbindlichen

und kostenlosen Erstgespräch

fish without fins Innovationsberatung e.U.

Am Weinberg 26

7536 Güttenbach, Österreich

michael.jandrisics@fishwithoutfins.com

Tel.: +43 664 478 2009

Linked in Logo
YouTube Icon